Leckere Burger im Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Gemütlicher Gastraum Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Besonders schöner Gastraum im Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Herzhafte Gerichte im Quatier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Frische Gerichte im Quatier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Quartier 21 von außen
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Leckeres Schnitzel im Quatier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Gastraum Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Tischdeko im Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Theke im Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung

Appetit auf Schnitzel, Pommes & vegane Burger

Zu Gast im Quartier 21

Appetit auf Schnitzel, Pommes & vegane Burger? Um unseren Hunger zu stillen, machen wir uns heute auf den Weg in einen der ehrlichsten Stadtteile Hamburgs: ab nach Barmbek!

Hamburg zeigt sich von der besten Seite, als wir uns an einem sonnigen Märztag auf den Weg zum Quartier 21 machen. Vom Bahnhof Barmbek aus schlendern wir die Fuhlsbüttler Straße entlang, genießen die frische Frühlingsluft und erreichen das eindrucksvolle Gebäude des Gasthauses Q21. Wir bleiben einen Moment lang vor dem Gasthaus stehen und sind von der geschmackvollen Architektur beeindruckt, die uns mit ihrem Charme direkt aus dem stressigen Alltag holt.

Herzhafte Gerichte im Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Veganger Burger im Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Saftige Schnitzel im Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung

Ein familiäres Ambiente ist das A und O!

Ob Stammgäste, Mittagstisch mit den Kollegen oder ein gemütlicher Abend mit der Familie: Das Quartier 21 hat es sich zur Aufgabe gemacht, jeden Gast mit seinem Ambiente und der bürgerlichen Küche glücklich zu machen. Schon bei den ersten Schritten durch das Gasthaus fällt uns die Vielfalt an Gästen auf, die sich im gemütlichen Innenraum und auf der Außenterrasse tummeln. Hinter der Bar steht ein junger Mann, der sich dem Zapfhahn widmet und uns freundlich begrüßt.

Sonja, die seit 27 Jahren in der Gastronomie zu Hause ist, erzählt uns, dass sie seit 2021 zum Q21-Team gehört. Uns fällt direkt auf, mit wie viel Liebe sie über ihren Job spricht und wie viel Herzblut sie in die Gastronomie steckt. „Ich komme aus einer Gastronomenfamilie und mir war von klein an klar, dass ich dort arbeiten werde“, erzählt sie uns. Gemeinsam gucken wir in die Speisekarte und können uns vor lauter Gerichten kaum entscheiden.

Saisonal und regional: Eine gute Kombi!

Ein saftiges Schnitzel und ein veganer Burger: Diese Vielfalt fällt uns beim Anblick in der Karte direkt auf und wir können uns zwischen den vielen bunten Gerichten kaum entscheiden. Die gutbürgerliche Küche ist das, was man im Q21 hauptsächlich erwarten kann, dennoch ist in der Karte viel Platz für vegane Ausreißer, damit auch jeder auf seine Kosten kommt. Was hier auf den Tisch kommt, überzeugt durch einzigartigen Geschmack, denn Schnitzel ist nicht gleich Schnitzel, wie uns hier vermittelt wird. Die Aktualität der Speisekarte ist im Q21 der Schlüssel zum Glück, denn jedes Gericht wird mit regionalen Zutaten zubereitet: Da macht das Essen doch gleich mehr Spaß!

Barmbek und Bullerbü

In keinem Restaurant gibt es so viele Stammgäste wie im Quartier 21. Das Ambiente ist nicht nur familiär, sondern vermittelt das urige Gefühl von Heimat, wie Sonja uns erzählt. Es kommt oft vor, dass Gäste ihr persönliche Dinge anvertrauen, denn hier fühlen sie sich gut aufgehoben und willkommen.

Sonja, Teil des Q21-Teams seit 2021 „Es ist sehr familiär. Alle, die kommen, begrüßen wir per Du, ob jung oder alt, jeder freut sich, hier zu sein. Dann redet man mit Gästen über ihren nächsten Urlaub, einfach weil sie sich hier wohlfühlen. Alles ist sehr herzlich. Während der Corona-Zeit wurden wir von all unseren Gästen unterstützt. Es ist sehr entspannt und man weiß, dass man von der Nachbarschaft unterstützt wird, das kannte ich vorher nicht.“

Eine Nachbarschaft wie in Bullerbü wo man doch gern hinkommt, um ein gemütliches Abendessen oder einen leckeren Mittagstisch bei bester Gesellschaft zu genießen. Genau das macht Barmbek für Sonja so besonders.

Lasst uns das Tanzbein schwingen!

Sonja ist nicht nur eine gute Seele des Hauses, sondern auch verantwortlich für sämtliche Events, die im Haus stattfinden. Ob Hochzeit, Konfirmation oder Geburtstag: Hier ist Platz für jedermann. Der Veranstaltungsraum, die alte Wäscherei des Krankenhauses, hat Platz für 150 glückliche Gäste und ist mit seiner liebevollen Gestaltung ein echter Pluspunkt. Sogar für Fußballfans ist das Gasthaus ein geeigneter Spot, denn neben WM- und EM-Spielen werden hier auch Spiele unserer liebsten Heimatvereine ausgespielt, die man bei einem kühlen Bier erleben kann.

Gäste im gemütlichen Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Rustikaler Gastraum im Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Bereit für den Frühling: der Biergarten vor dem Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung
Eindrucksvolle Architektur Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung

Es gibt noch mehr zu sagen!

Es sind die kleinen Dinge, die das Quartier 21 zu etwas ganz Besonderem machen: Ob das jährliche Grünkohlessen im November oder das selbst angeschaffte Lieferfahrrad – hier stecken viele Stunden Gedankenarbeit hinter, die mit viel Leidenschaft an den Gast herangetragen wird.

Unser Highlight? Zu einem leckeren Jägerschnitzel oder einer saftigen Currywurst bekommt man im Q21 hauseigenes Bier aufgetischt. Ob Barmbeker Pilz, ein helles, dunkles, naturtrübes oder Weizen – hier trinkt man echtes Barmbeker Bier! In Zusammenarbeit mit der Brauerei Warsteiner lässt das Q21 sein Bier brauen und hat somit ein einzigartiges Produkt. Falls ihr eine Geschenkidee für eure Barmbeker Freunde sucht, dann ist das Barmbeker Bier die perfekte Idee, um euren Liebsten ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Oder wie wäre es mit einem Bier als Mitbringsel für die Lieben, die nicht das Privileg haben, in der schönsten Stadt der Welt zu leben?

Selbstgebrautes Barmbeker Bier im Quartier 21
© GeheimtippHamburg Lilli Sprung

Wusstet ihr ...?

Das Schachcafé, die Trude und das Quartier 21: Alle drei gehören zusammen und nennen sich „Die Barmbeker drei“. Jedes der drei Restaurants ist ein Highlight für sich und überzeugt mit seinem eigenen Konzept. Die Trude ist für vegane Highlights und neue Food-Kreationen bekannt. Das Schachcafé hingegen ist der perfekte Ort für jedermann und schnelle Gerichte für wenig Geld. Das ehrliche Schnitzel hat seine Heimat auf jeden Fall in Barmbek im Quartier 21 und wir freuen uns auf den nächsten Besuch bei unseren Nachbarn in Barmbek!

Das sagen Hamburger Gastronomen:

Sonja Kubis, Veranstaltungsmanagerin im Schachcafe und Quartier 21 in Barmbek

„Es gibt eine große Vielfalt in Barmbek! Wenn man die Straße runtergeht, kann man alles essen – ob chinesisch, türkisch oder portugiesisch. Jeder hier ist einzigartig auf seine eigene Art und Weise. Und die kleinen schnuckeligen Läden, die mag man halt immer.“

Sprachen

Google translator for other languages

Please note that this is an automatic translation.
For better information, you can always switch to the German or English version

Auf die Merkliste setzen
Merken